Silbermond

Aus Silbermond-Wiki
Version vom 30. November 2019, 00:32 Uhr von Sayri (Diskussion | Beiträge) (ein Update...)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Band

Silbermond Logo
Silbermond
© Moppi
Bandbesetzung
Gesang Stefanie Kloß
Gitarre Thomas Stolle
Bass Johannes Stolle
Schlagzeug Andreas Nowak
Bandgeschichte
Gegründet 1998
frühere Namen (Ten Sing)
Exakt
JAST
Diskographie
Album 15.11.2019 "Schritte"
Single 25.10.2019 " In meiner Erinnerung"
Single 13.09.2019 " Träum ja nur (Hippies)"
Single 10.05.2019 " Mein Osten"
Album 27.11.2015 "Leichtes Gepäck"
Single 16.10.2015 "Leichtes Gepäck"
Album 07.11.2014 "Alles auf Anfang"
Single 26.10.2012 "Ja"
Single 06.07.2012 "Für dich schlägt mein Herz"
Album 23.03.2012 "Himmel auf"
Single 17.02.2012 "Himmel auf"
Buch 22.10.2010 "Liederbuch"
Single 19.10.2009 "Krieger des Lichts"
Single 12.06.2009 "Ich bereue nichts"
Album 20.03.2009 "Nichts passiert"
Single 20.02.2009 "Irgendwas bleibt"
DVD 20.04.2007 "Laut gedacht - LIVE"
Single 30.03.2007 "Das Ende vom Kreis"
Single 06.10.2006 "Das Beste"
Single 07.07.2006 "Meer sein"
Album 21.04.2006 "Laut gedacht"
Single 31.03.2006 "Unendlich"
DVD 18.04.2005 "Verschwende deine Zeit - LIVE"
Single 21.03.2005 "Zeit für Optimisten"
Single 27.09.2004 "Symphonie"
Album 12.07.2004 "Verschwende deine Zeit"
Single 01.06.2004 "Durch die Nacht"
Single 01.03.2004 "mach's DIR selbst!"


Silbermond ist eine (Rock-)Band aus Bautzen (Ostsachsen). Sie besteht aus 4 jungen Leuten: Andreas Nowak am Schlagzeug, Stefanie Kloß am Mikrofon, Thomas Stolle an der Gitarre, und Johannes Stolle am Bass (v.l.n.r.).

Silbermond hat sich in den letzten Jahren mit ihrer deutschsprachigen, melodischen und vor allem selbst geschriebenen Rock-Musik bereits eine treue Fangemeinde erspielt.

Die Anfänge

Am Anfang spielten Thomas, Johannes und Andreas im Kirchenchor "Ten Sing" in Bautzen als Band und haben sich schon immer sehr für Musik interessiert und engagiert. Stefanie sang damals in dem gleichen Kirchenchor, wo auch die Jungs als Musikkapelle engagiert waren. Und so lernten sie sich kennen und gründeten eine Band zusammen. 1999 gründeten sie mit zwei weiteren Bandmitgliedern (Gesang und Keyboard) die Coverband "Exakt". Ein Jahr später nannten sich die vier verbliebenen Bandmitglieder JAST (aus den Buchstaben der Vornamen gebildet: Johannes, Andreas, Stefanie, Thomas) und coverten englische Songs. Die ersten, selbstgeschriebenen, englischen Songs folgten. Doch die Vier empfanden die englischen Texte zu oberflächlig und wählten so ihre Muttersprache Deutsch nachdem Andreas erstmals mit einem selbstgeschriebenen deutschen Songtext in den Proberaum kam. So fanden sie ihren eigenen Stil.

Der erste Plattenvertrag

Dann wurden sie bei einem Konzert ihrer Heimatstadt Bautzen entdeckt und mussten für einen Plattenvertrag kämpfen. Viele Labels waren nicht zufrieden mit dem Namen, andere wollten ein paar Synthesizer mit einbauen. Dann bekamen sie doch einen Plattenvertrag bei Sony BMG. Sie arbeiteten an ihrem ersten Album mit dem Produzententeam "VALICON" in Berlin. Ihre erste Singleauskopplung ("Mach's DIR selbst!") aus dem Erfolgsalbum "Verschwende deine Zeit" stieg auf Platz 56 der Deutschen Single-Charts ein.

Die Erfolge mit dem Album

Am 1. Juni 2004 erschien dann die zweite Singleauskopplung "Durch die Nacht", die sofort in die Top20 einstieg. Es wurde ein Hit, sowie auch das Debütalbum der vier Monde, das im Juli erschien. Die Platte wurde mittlerweile über 800.000 Mal verkauft und erreichte in Deutschland somit 4-fach Platin. Auch "Symphonie" - die dritte Auskopplung - wurde ein Mega-Hit und stieg auf Platz 8 ein und schaffte es in den darauffolgenden Wochen sogar auf Platz 5.

Keine Zweifel

Stefanie lässt keine Zweifel an ihrer Leidenschaft: "Wir sind auf der Bühne groß geworden und das wird auch immer so bleiben!" Ihre Musik passt nicht in vorgefertigte Schubladen. Wer hört, wird feststellen: Silbermond ist eigenständig, fundiert und gewiss auch provokant. Ihr Talent steht außer Frage. Dafür sprechen die folgenden Auszeichnungen:

Support

Sie waren Support der Puhdys auf dem Hutberg zu Kamenz und Vorgruppe von Jeanette Biedermann auf der "Break on Through"-Tour 2004, wo sie 39-mal spielten. Nachdem die "Verschwende deine Zeit Tour 2004" so erfolgreich war und fast alle Konzerte restlos ausverkauft waren, kam es auch 2005, dass sie fast jedes Konzert in einer ausverkauften Halle spielen konnten.

Die Live-DVD(s)

Die Krönung der Tour war natürlich der DVD-Dreh in der Columbiahalle, der am 1. Februar 2005 in Berlin stattfand! Mit Silbermond haben 40.000 Menschen auf der Tour gerockt und dieses Livefeeling musste natürlich festgehalten werden. Die DVD erschien am 18. April 2005. Es war kein Ende in Sicht. Die Tour ging weiter und gehört nun zu einem der Open-Air-Spektakel 2005 überhaupt. Aus "Verschwende deine Zeit" wurde "Verschwende draußen deine Zeit", was dann mit dem Open-Air-Konzert in Kamenz am 17.09.2005 endgültig beendet wurde. Überraschenderweise wurde auch dieser Gig auf Band festgehalten, welches als Bonus-DVD des "Laut gedacht"-Albums (Premium-Version) am 21.04.2006 erschien.

Zweites Album

Nach der über ein Jahr andauernden Tour ging es dann ab Ende 2005 wieder ins Studio, um neue Songs einzusingen bzw. einzuspielen. Nach 5 Monaten Studioluft mussten Silbermond wieder Konzertluft schnuppern. Die ersten Auftritte mit dem neuen Album "Laut gedacht" fanden zunächst, wie in den MTV Studios, in kleinem Kreis statt. Die "Laut gedacht Tour 2006" begann daraufhin am 04.05. in Leipzig (Haus Auensee) mit begeistertem Publikum. Der Clip zur zweiten Single "Meer sein" lief auf den Musiksendern hoch und runter.
Den Festivalsommer 2006 ließen sich die vier Bautzner natürlich auch nicht entgehen und so standen sie bei vielen verschiedenen Veranstaltungen auf der Bühne. Im Herbst des Jahres (06.10.2006) erschien die dritte Singleauskopplung "Das Beste" in einer neu aufgenommenen Version, welche in den Charts auf Platz eins einstieg und nach sieben Wochen an der Chartspitze, mit 300.000 verkauften Exemplaren, in Deutschland sogar Platinstatus erreichte.
Fünf Monate nach dem Erscheinen des Albums "Laut gedacht" erlangte der zweite Longplayer mit über 200.000 verkauften Exemplaren Platinstatus in Deutschland und drei Monate darauf Laut gedacht auch in Österreich Goldstatus.
Am 16.12.2006 beendeten die vier Musiker ihre Laut gedacht Tour 2006 in Oberhausen mit einem weiteren DVD-Dreh. Neben der DVD, die Mitte April 2007 in die Läden kam, erschien Ende März mit "Das Ende vom Kreis" die vierte Auskopplung aus dem Nr.1 Album Laut gedacht.

Drittes Album

Nach einer längeren Kreativpause im Jahr 2008 und zahlreichen Nebenprojekten meldeten sich Silbermond am 20. März 2009 mit dem neuen Album "Nichts passiert" und anschließender Tour zurück. Die erste Singleauskopplung "Irgendwas bleibt" erschien am 20. Februar und wurde bereits zuvor von zahlreichen Radiosendern gespielt. Sowohl die Single als auch das 3. Silbermondalbum schafften den direkten Sprung von 0 auf 1 in die deutschen Charts. Mit "Nichts passiert" konnten die Monde schon nach der ersten Verkaufswoche in Deutschland und Österreich Gold holen. Am 06.05.2009 startete die fast komplett ausverkaufte "Nichts passiert"-Tour in Hannover. Im Anschluss daran spielte die Band neben ihren Konzerten der "Nichts-passiert-Open-Air-Tour" auf zahlreichen Open-Air- bzw. Festivalveranstaltungen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien, Luxemburg und sogar in der Türkei.
Am 20.11.2009 begann die Band ihre "Nichts passiert"-Herbsttour in Leipzig, welche sie in 23 Städte durch Deutschland, Österreich und die Schweiz führte. Auch 2010 spielten Silbermond wieder auf zahlreichen Open Airs und beendeten die Saison mit einem Abschlusskonzert in Kamenz am 18.09.2010.
Zudem gibt es seit dem 22. März 2010 das erste Silbermond-Liederbuch im Handel.
2011 folgt nun eine "kreative Schaffenspause". Die Band nimmt sich die Zeit neue Songs zu schreiben, einzuspielen und im eigenen kleinen Proberaumstudio, dem "Roten Saloon", die ersten Töne aufzunehmen.

Das vierte Album

Im Jahr 2012 melden sich Silbermond mit ihrem vierten Studioalbum zurück und überraschen die Fans zunächst mit der neuen Single Himmel auf, dem "neuen 2012er" Sound von Silbermond und einem sehr speziellen ersten Musikvideo. Ein Jahr lang hat die Band an neuen Songs für das gleichnamige Album Himmel auf gebastelt und am 23. März war es soweit, die Platte kam endlich in die Läden. Silbermond spielen im Sommer 2012 einige ausgewählte Festivals und eigene Konzerte. Ein Highlight für die Band und ihre Fans wird das Himmel-auf-Openair-Konzert zu den Filmnächten am Elbufer in Dresden am 28.07.2012. Vor 11000 begeisterten Zuschauern spielen sie eines ihrer größten eigenen Konzerte vor einmaliger Kulisse. Dieses Erlebnis wurde in Ton- und Bildaufnahmen festgehalten. Am 23.11.2012 erscheint die erste Live-CD der Band "Himmel auf - Live in Dresden", kurz nachdem Himmel auf Platin-Status und die gleichnamige erste Single Gold-Status erreichten. Gleichzeitig erklimmt die aktuelle Single Ja die deutschen Charts.

Alles auf Anfang

Im November 2014 geben Silbermond ein Lebenszeichen von sich und bringen mit dem Album Alles auf Anfang ihr erstes Best-of-Album auf den Markt, um ihr 10-jähriges Bandjubiläum zu feiern. Nachdem die Band im Jahr 2014 eine Konzertpause einlegte, konnten sich die Fans auf vier exklusive Konzerte zum Best-of-Album im Juni 2015 freuen. Die zwei Warm-up-Shows im kleinen Rahmen und die zwei großen Open-Airs werden nicht nur für die Fans der Band unvergesslich bleiben. Anschließend wurde es wieder still um die vier Bautzner, sie nahmen sich Zeit am neuen Album zu arbeiten.

Das fünfte Studioalbum

Mit ihrem nun fünften Studioalbum melden sich Silbermond im Herbst 2015 zurück. Leichtes Gepäck entstand zunächst im bandeigenen Studio in Berlin. Silbermond sind älter geworden - entwickeln sich weiter und dies kann man auch ihrer Musik anmerken. Der für Silbermond typische Sound hat sich ebenso weiterentwickelt und so gehen sie auch bei der Aufnahme ihrer Songs neue Wege. Produziert wir diese Platte mit Alexander Freund und Moritz Enders und auch Gitarrist Thomas Stolle ist erstmals Produzent. Die zwölf Songs wurden im Frühjahr 2015 in völlig neuer Umgebung - in den Blackbird Studios in Nashville (USA) - eingespielt und aufgenommen. Mit dem Video zum Albumintro Die Mutigen geben Silbermond bereits am 24. September einen kleinen Vorgeschmack auf das am 27. November 2015 veröffentlichte Album. Dieses Video zeigt Aufnahmen die von Schlagzeuger Andreas Nowak gemeinsam mit Daniel Lwowski in Island mit einer Super 8 Kamera aufgenommen wurden. Die gleichnamige erste Single zum Album Leichtes Gepäck erscheint am 16. Oktober. Nach zahlreichen Konzerten in den Jahren 2016 und 2017 mit "leichtem Gepäck" nehmen sich Silbermond 2018 erstmal eine kleine Auszeit.

Das sechste Album

2019 meldet sich die Band am Anfang des Jahres mit vier Club-Konzerten zurück und hat bereits drei neue Songs im Gepäck. Zudem veröffentlichen sie das Lied " Mein Osten" im Mai unabhängig von einem Album digital. Das dazu gehörige Musikvideo wurde von Schlagzeuger Andreas Nowak über den Dächern von Bautzen gedreht. Im Herbst folgt dann die Veröffentlichung zweier Lieder mit Lyric- und Musikvideo vom kurz darauf veröffentlichten Album Schritte. Dieses spielte die Band mit den Produzenten der vorherigen Platte (Alexander Freund und Moritz Enders) in Frankreich ein und ist wohl das intimste und emotionalste Album der Bandgeschichte geworden.


Die Erfolgsgeschichte geht weiter...

Die Zukunft rockt - mit Silbermond!! ...
(Text zum Teil von: Zeitverschwender)

Auftritte

siehe: Konzerte (Liste)

Mitwirkungen

(nur für komplette Band - Einzelmitwirkungen stehen extra bei den Bandmitgliedern)

Links

Offizielle Bandseite

Sonstige Artikel


-:|| Hauptseite ||:-:|| Silbermond von A-Z ||:-:|| Diskographie ||:-

( ! ) Du willst diese Seite verbessern?! Melde dich an oder schicke einen Text an eisbaer04 oder Sayri! ( ! )