Do You Mind

Aus Silbermond-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Band

Do You Mind
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Datei fehlt
Bandbesetzung
Gesang, Gitarre David Sestendrup
Gitarre, Gesang Ralph Bittner
Bass, Gesang Jürgen Sestendrup
Schlagzeug Johannes Tennagels
Bandgeschichte
Gegründet 2005
Diskographie
Album November 2006 "Remember the good time"

Sonniger Highschool-Punk: "Unglaublich geile treibende Stücke" ("Eins Live", Manuel Unger)

Von 2003 bis 2005 war DO YOU MIND (DYM) noch ein Solo-Projekt von David Sestendrup, doch im Sommer 2005 hat sich das Projekt aufgrund erfreulich großer Resonanz in eine richtige Band verwandelt. Seitdem sind David Sestendrup (Gesang, Gitarre), Jürgen Sestendrup (Bass, Gesang), Ralph Bittner (Gitarre, Gesang) und Johannes Tennagels (Schlagzeug) mit ihrer Musik unterwegs, um gute Laune zu verbreiten.

„Highschool-Punk“ ist poppiger amerikanischer Punk-Rock. Beeinflusst von Bands wie Blink 182, Simple Plan, Sum 41 oder Good Charlotte sorgen DYM für jede Menge Spaß, wie man es aus guten Teeniefilmen wie American Pie kennt.

Am 05.03.05 meldete David seine beiden Lieder "forever 18" und "tonight" bei "www.myownmusic.de" in der Chart-Kategorie Punk an, um sie dort bewerten zu lassen. Nur eine Woche später ist der Song "tonight" auf Platz 1 und "forever 18" auf Platz 2 der Charts geklettert (von insgesamt über 190 Plätzen)! Dazu belegte DYM auch noch Platz 1 der Punk-Artist-Charts und Platz 5 der allgemeinen Rock-Artist-Charts!

Auch über die Zusage von "Eins Live" (Deutschlands populärster Radiosender) durfte sich David freuen, denn am 4. April wurde dort sein Projekt DYM in der Sendung "Heimatkult" vorgestellt und das Lied "we have much to learn" den Hörern präsentiert. Mit Zitaten wie: " ... unglaublich geile treibende Stücke...", oder "so stellt man sich sonnige Punk-Rock Songs im Frühling vor" leitete Radiomoderator Manuel Unger seine Ansage ein.

Sogar auf der Internetseite "www.Track4.de" setzte sich DYM mit dem Song "forever 18" gegen mehr als 7500 andere Bands durch. Sie schossen an die Spitze sowohl der Punk-Charts als auch an die Spitze der allgemeinen Euro-Charts.

Auch bei einem in Nordrhein-Westfalen ausgeschriebenen Newcomer-Wettbewerb konnte sich die Band durchsetzten, und gewann dadurch einen Auftritt mit Revolverheld, AK4711 und Karpatenhund auf dem "Rock am Bad Festival"!

Zuletzt bewarb sich DYM für einen Auftritt als Vorband von Silbermond. Hier mussten sie es zunächst schaffen, bei einem Online-Voting unter die besten 5 von 44 Bands zu kommen, und anschließend suchten sich dann Silbermond selbst aus diesen 5 Bands DYM als die Gewinnerband heraus.

Zur Zeit befinden sich die vier Jungs im Studio. Ziel ist es, das erste Album, welches David zuvor noch alleine produziert hatte, endlich richtig auf CD zu bringen.

Was jetzt noch so passieren wird, das steht in den Sternen ****

(von: http://www.doyoumind.de/)

Auftritte

Do You Mind waren bei folgendem Konzert dabei:

Über den Auftritt bei Silbermond

"Die Vorgeschichte zu dem Konzert zusammen mit Silbermond in der Halle-Münsterland war für uns schon genau so spannend wie das Konzert selber. Wir mussten uns gegen 44 weitere Bands bei einem Online-Voting durchsetzen um unter die besten 5 zu kommen, und dann mussten wir auf die Entscheidung von Silbermond persönlich warten, wen sie sich als ihre Vorband auswählen. Als wir dann endlich den Anruf bekamen, dass wir die Gewinner sind, und wir mit Silbermond auf der Bühne stehen dürfen, da sind wir vor Freude schon ein bisschen ausgerastet! :-) Der große Tag rückte dann auch schnell näher und irgendwann war es dann tatsächlich soweit, dass wir mit unseren Autos hinter der Halle-Münsterland vorfahren durften um auszuladen.... WOW! Der Rest des Tages verging einfach viel zu schnell - wir wurden vom Silbermond-Management in Empfang genommen, und uns wurden die ersten Abläufe erklärt. Keine fünf Minuten später trafen wir auch direkt Silbermond, die es sich nicht nehmen ließen uns ihre Bühne zu zeigen! Es folgten einige Interviews mit verschiedenen Zeitungen und Radio. Anschließend konnten wir Silbermond kurz bei ihrem Soundcheck zusehen, um danach dann selber die Bühne zu erobern... unser Equipment wurde auf die Bühne bebracht und alles eingestellt. Danach war auch nur kurz Zeit zum Essen, und dann hieß es kurzen Rückzug in unseren Backstage-Raum. Hier gaben wir dem Silbermond-Fanclub noch ein Interview, und dann begaben wir uns hinter die Bühne. Die Halle war schon komplett gefüllt mit fast 5000 Fans, die schon wie wild herumschrieen. Noch kurz die letzen Minuten nutzen um die Gitarren zu stimmen, und dann ging es ab. Die halbe Stunde die wir auf der Bühne standen war das größte, was wie jemals erleben durften! So eine irre Menge mal von oben zu sehen und mit ihnen zu feiern und zu singen, das ist einfach unglaublich! Wir hatten jede Menge Spaß und der Funken sprang auch aufs Publikum über. Nach dem Konzert konnten wir an unserem CD-Stand noch mit viele Fans sprechen und Autogramme geben. Der Tag flog rasend schnell an uns vorbei, und als wir dann wir dann wieder im Auto saßen haben wir uns alle nur gefragt... wowowowow... was haben wir da grade nur erleben dürfen?? Das war unglaublich!

Vielen Dank nochmal an das gesamte Silbermond-Team, ihr habt uns einen unvergesslichen Tag geschenkt!"

Links

Sonstige Artikel


-:|| Hauptseite ||:-:|| Silbermond von A-Z ||:-:|| Diskographie ||:-

( ! ) Du willst diese Seite verbessern?! Melde dich an oder schicke einen Text an eisbaer04 oder Sayri! ( ! )