Fugalo

Aus Silbermond-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Band

Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Datei fehlt
Fugalo
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Datei fehlt
Bandbesetzung
Gesang, Gitarre Mac
Gitarre Sunny
Bass, Gesang Birk
Schlagzeug, Gesang Immo
Bandgeschichte
Gegründet 2003
Diskographie
Album 2007 "Kopfhoererwelt"
Single


Manchmal kommt man im Leben an einen Punkt, wo man einfach mal wieder etwas Neues ausprobieren möchte. Mac und Birk waren nach mehreren gemeinsamen Projekten und Veröffentlichungen (u.a. Radio Fritz Sampler "Berlin macht Schule", ZDF Weihnachtsserie "Frankie", Soundtrack "Asterix in Amerika", Kisha etc.) Mitte 2004 an einem solchen Punkt angekommen.

Wurden bisher alle Songs ausnahmslos in Englisch verfasst, so sollte nun mit deutschen Texten das Herz des Hörers auf direktem Wege erreicht werden, ohne die Umleitung über's Hirn nehmen zu müssen. Emotionale Texte, eingebettet in markanten Gitarrenlinien und druckvoll-schiebenden Rhythmusgewittern, verbunden durch Melodien mit extrem hohem Wiedererkennungswert formen den Bandsound des Berliner Quartetts. Das war der Weg, das war die Richtung, in die es gehen sollte. Und das ist es, was Fugalo heute ausmacht.

Erste Demos, die noch 2004 im eigenen Berliner Hinterhofstudio aufgenommen wurden, trafen schnell auf offene Ohren. So holte z.B. Udo Lindenberg im Rahmen seiner Giganten-Tour Fugalo als Supportband mit auf die Bühne der Berliner Max-Schmeling-Halle. Seit 2006 gehören Sunny und Immo mit zur Fugalo-Stammformation. Beides begnadete und begehrte Musiker, die Ihre Kreativität und Leidenschaft bereits in Bands wie z.B. "Die Geschwister Pfister", "Jenna & Ron", "Seazoo", "Hotel" oder "Stone the Crow" etc. unter Beweis gestellt haben.

In diesem LineUp spielten Fugalo mittlerweile dutzende Konzerte und begeisterten Fans und Veranstalter. Die Intensität und Spielfreude, mit der Fugalo auf der Bühne zu überzeugen wissen, geben Ihren Songs live den richtigen Biss, um die Leute ordentlich schwitzen, tanzen und die Fäuste in die Luft recken zu lassen.

Im April 2007 ging die Band ins Berliner K4 Studio ( Beatsteaks, Gods of Blitz etc.), um dort die erste offizielle EP aufzunehmen.

Auftritte

Fugalo sind bei folgendem Konzert dabei:

Über den Auftritt bei Silbermond

"Als wir vorgestern den Anruf bekamen, dass wir von Silbermond als Vorband auserwählt wurden, waren wir natürlich mächtig aus dem Häuschen. Es freut uns riesig, dass wir am nächsten Freitag mit von der Partie sind. So, das musste erstmal gesagt werden :D"

"Nun wissen wir, was in einem abgeht, wenn man vor 8000 Leuten auf der Bühne steht und seine Musik spielen darf... Immer schon haben wir davon geträumt, unsere Musik in einem so großen Rahmen präsentieren zu können und dieser Traum wurde am 29.06.07 um Punkt 19:00 Uhr wahr... Adrenalin pur...!!!
Noch vor 14 Tagen schien das undenkbar. Klar hatten wir uns für den Silbermond-Support beworben, jedoch nicht ansatzweise damit gerechnet, zu gewinnen. Nicht weil wir nicht an die Qualität und die Power unserer Songs glauben, sondern weil so etwas ja letztendlich immer auch mit einer Riesenportion Glück zu tun hat...
Als wir die Nachricht bekamen, dass wir die Auserwählten sind, wurde sofort ein Bandplenum einberufen, um die bestmögliche Vorbereitung dieses wertvollen Ereignisses zu planen. Wie kann man Fugalo so vielen Leuten präsentieren, wie kann man diese Chance möglichst effizient nutzen (Proben, Setliste, Choreographie)? Solche Fragen galt es binnen weniger Tage zu beantworten und sinnvoll umzusetzen. Eine arbeitsreiche und natürlich viel zu kurze Woche stand uns bevor. Flyer drucken, CDs pressen, Outfit checken (danke an Immo’s Freundin für das Sänger-Outfit in letzter Sekunde) usw. Dann zeigte plötzlich auch der Berliner Radiosender Fritz echtes Interesse für unsere Musik und wir konnten uns über einige Plays (momentan Daily Rotation mit 2 Plays/Tag) unseres Songs "Helden" und sogar über eine Interview-Einladung zu Jakob Kranz ins RBB-Studio freuen. Von so viel Unterstützung und Hilfe kann man als unbekannte Band eigentlich nur träumen...
Fugalo also vor 8000 Leuten ?! Als wir 5 Minuten vor der Show hinterm Vorhang standen und uns der Schlagzeuger von Silbermond anmoderierte, ging uns schon mächtig die Muffe... Natürlich gepaart mit einer ordentlichen Dosis Adrenalin. Aber wenn du aufm Zehner stehst musste springen, ganz klar. Und das taten wir dann auch, wir sprangen und 8000 Leute fingen uns auf. Schon bei den ersten Takten von „Unsichtbar“ blickten wir in glückliche Gesichter. Und das hielt bis zum Finale mit unserem "Lovesong" an. Was wir an diesem Abend erlebten, war absolut fantastisch. Vom Empfang der Band über die professionelle Betreuung der Technik-Crew bis hin zum Catering. Und natürlich unser größtes Konzert… bisher! Jetzt müssen und werden wir dranbleiben, um diesen Bonus auszubauen.
Vielen Dank an die Silbermonde Steffi, Thomas, Johannes und Andreas für diese Riesenchance und an das Publikum, das uns so freundlich empfangen hat...
mit artigsten Grüßen Fugalo (Birk, Sunny, Immo und Mac)"

Links

Sonstige Artikel

Wir brauchen deine Hilfe


-:|| Hauptseite ||:-:|| Silbermond von A-Z ||:-:|| Diskographie ||:-

( ! ) Du willst diese Seite verbessern?! Melde dich an oder schicke einen Text an eisbaer04 oder Sayri! ( ! )