The Metro

Aus Silbermond-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Band

The Metro logo 300.jpg
The Metro
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Datei fehlt
Bandbesetzung
Gesang, Keyboard,
Percussion
Lars Schmidtmann
Gitarre, Gesang Tobias Niebergall
Gitarre Helge Fieting
Bass Rüdiger Daut
Schlagzeug, Percussion Stefan Räsch
Bandgeschichte
Gegründet Dezember 2001
Diskographie
Album 21.05.2005 "To much waste
in the underground"
Album / DVD 26.02.2005 "Now and This"
EP Ende 2003 "Now and This"


„The metro“ das ist feinste Pop- bzw. Rockmusik mit britischen Einflüssen – Britrock sozusagen. Fünf Jungs aus Eisenach und Erfurt, die sich ganz ihrer Leidenschaft verschrieben haben: der Musik. Seit mehr als drei Jahren spielen Lars Schmidtmann (vocals, keys), Tobias Niebergall (guitar), Helge Fieting (guitar), Dirk Schröpfer (bass) und Stefan Räsch (Drums) nun zusammen - eine Zeit in der es an musikalischer Produktivität und Ideen nicht mangelte. So weist das Repertoire der Band eine enorme Bandbreite auf. Von straightem Rock’n’Roll, dessen grooviger Beat in die Beine fährt, bis hin zu akkustischen, emotionsgeladenen Balladen, weiß die Band ihre Zuhörer zu überzeugen und lässt jeden Song zu einer kleinen Hymne werden. Dabei streifen die Jungs Stile der letzten vier Jahrzehnte und kreieren doch einen ganz eigenen Sound. Diese musikalische Vielfältigkeit schlägt sich auch in ihren Texten nieder, in denen sie vorwiegend Themen besingen, die wahrscheinlich nicht nur jeden jungen Erwachsenen interessieren. Ihre erste, Ende 2003 produzierte EP "Now and This", brachte die Thüringer in angesagte Clubs und auf Open-Air Bühnen in ganz Deutschland. Mit guten Kritiken bekannter Internetmagazine (wie britpoparsenal.de oder smash-mag.com) in der Tasche begeisterten sie u.a. in Berlin, Dresden, Kassel und Magdeburg ein großes Publikum. Mit ihrer zweiten Platte "too much waste in the underground" wollen "the metro" noch in ganz andere Dimensionen vorstoßen! Die energiegeladene, 11-Lieder-starke CD weißt neben der neuesten 3-Track CD "I’m alive" deutlich die Weiterentwicklung der Band auf, die sich selbstsicher als "next generation" bezeichnet! Mit ihrem Unplugged Projekt "revolution club" touren die Jungs durch kleinere Clubs und Bars, die mit der ganzen Band nicht bespielbar wären. Hier präsentieren sie ihre Songs zwar genauso ehrlich, aber mal ganz minimalistisch nur mit Akustikgitarre und Piano! Mucke mit Britrockappeal dazu ein Beck’s oder Foster’s – come on!

Auftritte

The Metro waren bei folgendem Konzert dabei:

Über den Auftritt bei Silbermond

"Wir kamen ca. 15.30 h an der Stadthalle an und haben erstmal unser Equipment hineingeräumt! Von der Crew wurden wir superfreundlich empfangen, d.h. wirklich jeder war bei all dem Stress, den er hatte wirklich noch gut drauf! Uns wurde dann mitgeteilt, dass Silbermond selbst noch gar keinen Soundcheck gemacht hatten und wir durften uns erst nochmal eine Weile im Backstage entspannen! Wir trafen dann auch nach und nach alle Bandmitglieder! Es ist schon komisch, auf einmal auf die Leute zu treffen, die man sonst nur aus dem Fernsehen kennt, aber es war keine große Überwindung mit ihnen klarzukommen, man steht sich halt als Musiker gegenüber! Sind ja auch nur Mates, die zusammen Musik machen! Haben ihnen dann ein wenig beim Soundcheck zugesehen, wobei sie auch 'Andrea Doria' von Udo Lindenberg geprobt haben, was sie ja in der folgenden Woche bei der EinsLive Radio Krone zusammen mit demselben performten! Danach waren wir an der Reihe und da wirklich fähige Leute am Sound waren, ging unser Check auch wirklich schnell über die Bühne! Großer Dank unsererseits gilt auch Nadine, die am Merch aktiv war und unsere Promometrialien bereitwillig mitverkaufte! Das ersparte uns ne Menge Arbeit und wir wollen uns auf diesem Wege, wie gesagt noch einmal recht herzlich dafür bedanken! Das Catering nahmen wir dann zusammen mit Silbermond und der Crew ein und es waren wirklich leckere und interessante Sachen dabei! Kompliment! Kurz vor unserem Supportgig war Steffi nochmal in unserem Backstage und wir hatten nen kurzen Smalltalk über das Auswahlverfahren zum Gig, was sich als sehr lustig herausstellte...! Der Gig an sich war dann einfach nur der helle Wahnsinn, der Hammer, fucking marvellous, more than words can express! Wir haben uns schon seit langem ein Intro zusammen gebastelt, was wir auch an diesem Abend abspielten! Nachdem es eine Minute lief, hielt uns nichts mehr hinter der Bühne, da das Publikum schon lautstark nach Live-Musik verlangte! Als wir die Bühne betraten, war das schon ein irres Gefühl! 2500 Leute jubelten uns an, ohne dass wir überhaupt schon einen Ton gespielt hatten! Saugeil! Wir legten dann mit unserem 8 Lieder starken Set los und der Funke sprang sofort über (Setlist: 01. Hard To Find 02. London Town 03. Keep The Love Alive 04. Never Found It Out 05. Plastic Bubble 06. The Way Of Time 07. Indian Summer 08. Bring It On Down)! Die Leute feierten uns und unsere Musik so lautstark und energiegeladen, sodass es kein Problem war sich von ihnen tragen zulassen! Besonders The Way Of Time überzeugte das Publikum, wobei man sich einen Livemitschnitt auf www.metroband.onlinesites.de ansehen kann! Vielen Dank von hier aus an das wirklich geile Publikum in Göttingen, ihr habt uns nen Superempfang geboten und auch euer Applaus ließ nicht zu wünschen übrig! Wir hoffen wir konnten euch mit unserer Musik begeistern und sehen uns bald wieder! Danach waren Silbemond an der Reihe! Sie legten eine wirklich überzeugende Show hin! Der Livegesang von Steffi sei an dieser Stelle sehr gelobt und auch die Instrumentalisten war für mich sehr, sehr geil! Nach 'Das Beste' kannten die Emotionen bei Band und Publikum keine Grenzen mehr! Sehr geiler Song! Nach den beiden Performances saßen wir im Backstage zusammen und haben den Auftritt Revue passieren lassen! Es war schon echt fantastisch! Ein großes Dankeschön geht auch noch an Thomas (Gittarist von Silbermond, für die Unwissenden)! Er bereitete uns noch eine ganz besondere Freude, einen einmaligen Einblick quasi! Thanks a lot, man! That was it and it was fucking awesome! Hope to see you some time!"

Links

Sonstige Artikel


-:|| Hauptseite ||:-:|| Silbermond von A-Z ||:-:|| Diskographie ||:-

( ! ) Du willst diese Seite verbessern?! Melde dich an oder schicke einen Text an eisbaer04 oder Sayri! ( ! )