The Rising Rocket

Aus Silbermond-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Band

The Rising Rocket
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Datei fehlt
Bandbesetzung
Gesang, Gitarre Benjamin Nolle
Gitarre, Gesang Simon Krebietke
Kontrabass Manuel Zahlecker
Schlagzeug Philip Vogt
Bandgeschichte
Gegründet 2006
Diskographie
Album 2008 "Bright Lights"
Album 2006 "Where Can We Go?"


Der Sound von The Rising Rocket erinnert an Größen aus England und wird beeinflusst durch Bands wie "The Living End", "Franz Ferdinand" oder "Mando Diao". Die vier jungen Schwaben bieten einen mitreißenden, tanzbaren Stilmix aus Indie, Soft-Punk und Rock'n'Roll, mit eingängigen Songstrukturen und richtigen Ohrwürmern wie "Right Or Wrong" oder "Love Disease". Der Kontrabass setzt dabei einen ganz besonderen musikalischen Akzent und auf der Bühne dient er auch schon mal als Klettergerüst und ist neben den Jungs der große Hingucker, wenn während dem Tanzen dafür noch Zeit und Puste bleibt. Sicherlich sind sie auch deshalb Lieblingssupport von "Itchy Poopzkid" und haben bei zahlreichen Shows bewiesen, dass man sich einen besseren Anheizer nicht wünschen kann.

Im Herbst 2006 begleitete das "Project MyWorld"-Fernsehteam aus den USA die 4 Jungs einen Tag lang und die Reportage wurde dann mehrmals vom größten US-Pay-TV-Sender für ein Millionenpublikum ausgestrahlt. Ihre Debüt-CD "Where Can We Go?", welche im Sommer 2006 erschienen ist, ist quasi ausverkauft. 2007 wird auch das deutsche Fernsehen auf die Band aufmerksam und es werden zwei Pilotsendungen von der UfA für "Clipmania" gedreht, zu der sie mit "Right Or Wrong" die Titelmelodie liefert. SWR3, DAS DING und der Schweizer Sender Kanal K spielen Songs der Band. Im Sommer 2008 waren die Jungs wieder im Studio und konnten dann stolz im restlos ausverkauften Kultclub " Die Röhre" in Stuttgart ihre neue CD „Bright Lights“ präsentieren. Jetzt unter dem neuen Bandnamen THE RISING ROCKET, den sie auf Grund eines Namensrechtstreites mit einer österreichischen Band haben annehmen müssen.

Das Jahr 2009 geht für die Band einfach gut los: Im April ist sie erfolgreich bei der Coke Soundwave Tour 2009 und spielt zusammen mit Razorlight in der Münchner Muffathalle - und platziert sich für Rock am Ring im Juni. Und davor ein ganz besonderes Highlight im Mai als Support von Silbermond in der Porsche Arena Stuttgart – vor ausverkauftem Haus!

Auftritte

The Rising Rocket waren bei folgendem Konzert dabei:

Über den Auftritt bei Silbermond

Wir brauchen deine Hilfe

Links

Sonstige Artikel

Wir brauchen deine Hilfe


-:|| Hauptseite ||:-:|| Silbermond von A-Z ||:-:|| Diskographie ||:-

( ! ) Du willst diese Seite verbessern?! Melde dich an oder schicke einen Text an eisbaer04 oder Sayri! ( ! )